Diskriminierung melden
Suchen:

Fresenius kauft Helios Kliniken

15.10.2005 - von Hanne Schweitzer

Für 1,5 Milliarden Euro kauft der Bad Homburger Gesundheitskonzern Fresenius SE 94 Prozent der Helios-Anteile von der Familie des Gründers Lutz Helmig. 25 Krankenhäuser mit einem Jahresumsatz von ca. 1,1 Milliarden Euro besitzt der Klinikbetreiber Helios Kliniken GmbH Ende 2004. Durch den Kauf wird der Unternehmensbereich von Fresenius SE, der unter dem Namen "Proserve" mit dem Management von Krankenhäusern und mit technischen Dienstleistungen Geld verdient, zu einem der führenden privaten Krankenhausträger.
Das Kartellamt muss der Übernahme noch zustimmen.
-----
Der Mehrheitsgesellschafter der Helios Kliniken GmbH in Fulda, der Gefäßchirurg Lutz Helmig hat Anfang 2006 einen Anteil von 25,1% an der Fluggesellschaft dba erworben.

Quelle: FAZ 15.10.05, 03,06