Diskriminierung melden
Suchen:

Dresden: 17.-23.6.19: Zukunftsschutzgebiet Stadtraum

17.06.2019

Die nächsten Jahrzehnte werden entscheidend sein: Wird die Entwicklung unserer Städte den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen und den mit ihnen verbundenen Chancen und Verwerfungen gewachsen sein? Die Raumkonferenz und Aktionstage »Zukunftsschutzgebiet Stadtraum« widmen sich in zahlreichen Formaten der Frage, wie Kommunen in Koproduktion mit der Zivilgesellschaft schon heute die Grundlagen einer wünschens- und lebenswerten Zukunft gestalten können.

Für eine ganze Woche, vom 17. bis 23. Juni schaffen wir in Dresden Platz für Diskussion, Raum und Ideen: Über den gesamten Innenstadtbereich hinweg finden Sie in abwechslungsreichen Veranstaltungen, wie Vorträgen, Seminaren, Ausstellungen, Workshops und Spaziergängen, eine Lösungssuche entlang von vier Themenschwerpunkten: Lebensqualität & Gemeinwohl, Engagement & Mitgestaltung, Boden & Eigentum und Planen & Bauen.

Was Sie erwartet
Wir wollen Brücken bauen: zwischen informeller Stadtproduktion und hoheitlicher Stadtplanung – Zwischen dem, was auf der Straße passiert, und dem, was in den Amtsstuben verhandelt wird. Zu diesem Zweck bietet die Raumkonferenz einen seltenen Experimentier- und Erlebnisraum, der weit über die Fachdiskussion hinaus, Möglichkeiten anbietet sich einzumischen und Stadt mitzugestalten. Wir freuen uns, hierfür zahlreiche erfahrene und hochkarätige Referent:innen aus Theorie und Praxis; in den vielfältigen Workshops und Vorträgen begrüßen zu dürfen.
Über das formelle Programm hinaus gibt es weitere Gelegenheiten der Vernetzung: Freie Arbeitsräume eröffnen während der ganzen Woche Möglichkeiten zum Kreativsein und zur spontanen Zusammenarbeit. Abgerundet wird die Raumkonferenz schließlich durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Konzerten, Filmvorführungen und verschiedenen get-together-Formaten, sodass auch zwangloses Zusammenkommen während der Woche gesichert ist.

4 Schauplätze / 25 Veranstaltungsorte
11 Formate / ca. 50 Veranstaltungen
100 geladene Referent:innen und Expert:innen
etwa 300 Teilnehmende aus dem ganzen Bundesgebiet
am 19.06. Besuch der obersten Baubeamtin Deutschlands, Monika Thomas
Besuch eines der renommiertesten Baurechtler Deutschlands, Dr. Stefan Gatz

Eine Veranstaltung des konglomerat e.V. mit Unterstützung Verbund Offener Werkstätten, Urban Equipe, ZFBK - Zentrum für Baukultur Sachsen, Netzwerk Immovielien, Stadt Dresden, Montagscafé, Prima Klima, Architektenkammer Sachsen, Stiftung trias, Hans Sauer Stiftung, Montag Stiftung Urbane Räume, Anstiftung, Bund der Deutschen Landjugend (BDL), Deutsches Hygiene-Museum, Kunsthaus Dresden - Städtische Galerie für Gegenwartskunst, Die Urbane Liga, Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, Wir Gestalten Dresden, dem Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Dresden und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.
Zukunftsschutzgebiet Stadtraum
Zeit
17.06.2019, 16:00 - 23.06.2019, 21:00 Uhr

Das gesamte Programm unter Link


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
27.06.2019: Weimar: Ikonoklastische Aufführungen
28.06.2019: Saarburg: Cellage à Deux
28.06.2019: Erfurt: Ein ABend zum Verhältnis von Wissenschaft + Klimagerechtigkeitsbewegung

Alle Artikel zum Thema Termine