Diskriminierung melden
Suchen:

Gesetzlichen Kassen sollen 13 Milliarden fehlen

12.08.2006 - von Hanne Schweitzer

Der Aufbau des von der GROSSEN KOALITION geplanten Gesundheitsfonds
wird die Verwaltungskosten von zur Zeit 1,3 Milliarden € auf 2,5 Milliarden € erhöhen, sagte der Vorsitzende des AOK-Bundesverbands, Hans Jürgen Ahrens.

Die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen rechnen für die Jahre 2006 bis 2009 mit einem Finanzdefizit von 13,1 Milliarden Euro. Das erfordere eine Beitragserhöhung um mindestens 0,7 Prozent auf 15,2 Prozent.
Die Vorstandsvorsitzende der Ersatzkassenverbände, der AOK und der Innungs- und Betriebskrankenkassen rechnen mit einer deutlich wachsenden Belastung der Versicherten oder mit weiterem Ausschluß von Leistungen.

Quelle: diverse