Diskriminierung melden
Suchen:

Uniklinik Gießen- Marburg soll 2007 Gewinn machen

27.04.2006

Im Februar 2006 hatte der private Klinikbetreiber Rhön-Klinikum AG die Universitätsklinik Gießen und Marburg für schlappe 112 Millionen gekauft. Von den 9.500 Stellen sollen nun 10%- 15% wegfallen. Ein Sozialfond soll Umschulungen und freiwilliges vorzeitiges Ausscheiden finanzieren.
Der Umsatz von Rhön-Klinikum AG stiegdurch den Kauf im ersten Quartal 06 um 33,2% auf 453,8 Millionen Euro.

Geschäftsbericht 2006 Link

Quelle: Faz, 27.4.06