Volltextsuche:

Stipendium Lateinamerika nur bis 37

10.11.2008 - von Hanne Schweitzer

Das Stipendienprogramm der Internationalen Journalisten-Programme e.V. (IJP) enthält Altersgrenzen. Nur Volontäre, Redakteure und regelmäßige freie MitarbeiterInnen zwischen 25 und 37 Jahren wird die Chance eröffnet, 2009 an einem zweimonatigen Arbeitsaufenthalt in Lateinamerika teilnehmen zu können und dabei mit 3.300 Euro pro Person unterstützt zu werden.

Ebenfalls vom IJP ausgeschrieben ist ein deutsch-asiatisches Journalistenstipendium für das Jahr 2009. Hier liegt die Altersgrenze bei 28 bis 37 Jahren.

Die dritte Altersgrenze hat das IJP festgesetzt für ein Deutsch-Nordeuroäisches Journalistenstipendium im nächsten Jahr. Hier wurde die Altersgrenze festgelegt auf "bis zu 39 Jahre".

Laut AGG ist eine Diskriminierung im Bereich von Aus und Weiterbildung nicht gestattet.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2456
Quelle: Menschen machen Medien Nr. 57 2008

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Uni & Co.:
19.03.2014: Uni Osnabrück: Frage nach dem Alter schon im Vorfeld
18.03.2014: Promotionsstipendium, Altersgrenze und DAAD
11.02.2014: Scheitert Weiterbildung für Ergotherapeutin am Alter?

Alle Artikel zum Thema Uni & Co.


Seite drucken Seite drucken
Twitter Twittern



Nach oben | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Hilfe
©2004-2014 Büro gegen Altersdiskriminierung