Volltextsuche:

58 Jahre, krank, rausgemobbt, fristlos gekündigt

04.09.2010 - von J.H.W.

Ich bin 58 Jahre alt und seit November 2009 arbeitsloser Softwareentwickler, zuletzt beschäftigt bei einem amerikanischen Automobilzulieferer. Rausgemobbt, von allen Aufgaben entbunden und ausgegrenzt. 2008 sechs Wochen Reha und acht Monate krank. Anfang 2009 wurde ich, mit Hilfe eines Anwalts, wieder eingestellt und ein Jahr mit minderwertigen Arbeiten beschäftigt, bis ich wieder erkrankte. Ich nahm Bezug auf mein Zurückbehaltungsrecht. Folgen: fristlose Kündigung und Vergleich vor dem Arbeitsgericht.

Link: Altersdiskriminierung durch Headhunter…
Quelle: Mail an die Redaktion

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Arbeit:
23.07.2014: Mit 45+ keine Chance auf dem Arbeitsmarkt
18.07.2014: Frau von Arbeitsagentur aussortiert und alleingelassen
17.07.2014: Teilzeitarbeit als Elektroniker: Absage weil Rentner

Alle Artikel zum Thema Arbeit


Seite drucken Seite drucken
Twitter Twittern



Nach oben | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Hilfe
©2004-2014 Büro gegen Altersdiskriminierung