Diskriminierung melden
Suchen:

Köln: 3. Fest der Menschrechte

18.07.2015

Samstag, 18. Juli, ab 14:00 Uhr auf dem Grüngürtel Ehrenfeld, Kreutzer Str. 5-7
EINTRITT FREI

LIVE-MUSIK
Alugobi / Microphone Mafia / Resaka Brava / W!aduo / Six Nation und DJ Z!rk Taktick.
ab 22:00 Uhr: ALLERWELTSPARTY mit Intiche (Berlin), Vuelva Estereo (Paris/Hamburg) und Pangea Kollektiv

NEBENBÜHN:
Poetry Slam: No Limit / Felix Bartsch / Michael Heide / Quichotte
Redebeiträge und Diskussionen

WORKSHOPS
14:00-16:00 Uhr: "City for sale - interaktives Brettspiel zum Thema Privatisierung", Alexandra Hespe - Informationsbüro Nicaragua e.V.

14:00-16:00 Uhr: "Theater der sprechenden Bilder - Chor, Körper und Tragödie", Jonas Schiffauer

16:00-18:00 Uhr: "Kampf um Klimagerechtigkeit - vom Widerstand gegen den Braunkohle-Abbau hin zur solidarischen Postwachstumsökonomie", Alexis Passadakis & Emilio Weinberg - attac

16:00-18:30 Uhr: "Kleiderwelten - Globale Aspekte rund um das Thema Textilien", Tina Waldt - FEMNET e.V.

"Wir bauen Pflanzkisten", Gartenbahnhof Ehrenfeld

KINDERPROGRAMM
14:00-18:00 Uhr: Bastel- und Malecke, Jutebeutelbemalen, Dosenwerfen, Straßenkreide, Seifenblasen, Kinderschminken, Clown

15:00 und 16:00 Uhr: "Rositas Puppenbühne", Heike Kammer - pbi

FILME

"MEIN EHRENFELD - Unsere Zukunft", ein Film des Jugend-Medien-Projekts von Anna Ditges

"Perdita" (über die Frauenmorde in Ciudad Juarez/Mexiko), von Judith Broehl

"In Erinnerung an Ayotzinapa - Proteste in Köln", von der Gruppe Menschenrechte Mexico


FOTOAUSSTELLUNGEN

"Dear World - Botschaften an die Welt", CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

"Nos faltan 43... y miles más", Menschenrechte Mexiko

"Wir werden so lange in Bewegung bleiben, bis alle Frauen frei sind", Bilder von der Feministischen Karawane


LESEMARATHON aus Adnan Keskins Buch "İlle de Mavi - Unbedingt Blau": Achtstündiger Lesemarathon auf Türkisch, zu jeder vollen Stunden zwischen 15:00 und 21:00 Uhr auf Deutsch


AUSTAUSCHHAFEN
zu Gast auf dem Menschenrechtsfestival:

14:30 Uhr: "Das Chancenwerk" (Uli)

16:00 Uhr: "Gesellschaftliche Gegenwentwürfe" (Regine und Peter)

17:30 Uhr: "Zäher Kampf um Gerechtigkeit" (Nicole)

AUSSERDEM...

... sind wir leider immer noch etwas knapp bei Kasse, weshalb wir an dem Tag auf Spenden zur Deckung der Kosten angewiesen sind. Gern könnt ihr uns aber auch schon vorher unterstützen!

... gibt es die Möglichkeit, am 18.7. Schichten zu übernehmen, die von Thekendienst über Waffelverkauf bis hin zu Workshopbeaufsichtigung reichen. Wir sind auf viele helfende Hände angewiesen und freuen uns riesig, wenn sich weitere Freiwillige finden! Hierfür schreibt uns bitte einfach eine Mail.

... möchten wir das vegane und vegetarische Buffet des Menschenrechtsfestivals wieder mit euren Essensspenden aufpeppen! Wenn ihr Lust und Zeit habt, etwas Köstliches zu zaubern, wendet euch auch per Mail an uns. menschenrechte@allerweltshaus.de


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
20.06.2019: Brüssel: Internationales Filmfestival
21.06.2019: Düsseldorf: Curated Affairs: ROSA
21.06.2019: Potsdam: Mehrgenerationen in die Platte

Alle Artikel zum Thema Termine

Zurück zur Suche nach Zukunft