Diskriminierung melden
Suchen:

Köln: Gute Flüchtlinge – schlechte Flüchtlinge

16.02.2016

Hunderttausende brauchen Unterkunft, Essen, Arbeit, Bildung und Gesundheitsversorgung. Und schon geht es nicht mehr nur um das Willkommen, sondern um Kosten- und Verteilungsfragen. Und wir fangen an zu überlegen: Syrer, die vorm Krieg fliehen – ja, aber was ist mit Albanern oder Somalis? Suchen die nicht nur einfach ein besseres Leben? Und wie finden wir das? Wir wollen über die Diskrepanz diskutieren zwischen der moralischen Aufladung der Flüchtlingsfrage und der praktischen Verwirklichung des Rechts auf Freizügigkeit, zwischen dem „Hort der Freiheit und des Wohlstands“ und der „Festung Europa“

Mit Clemens Knobloch
Clemens Knobloch ist Literaturprofessor an der Uni in Siegen und ​beschäftigt sich ideologiekritisch mit dem Thema.

16.2.2016, 19:30 h Salon Freiraum, Gottesweg 116 a, 50939 Köln


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
27.07.2019: Chemnitz: Vereinsbuchhaltung I
27.07.2019: Berlin: Fiesta de Solidaridad
28.07.2019: Raketenstation Hombroich: das Projekt Morphing

Alle Artikel zum Thema Termine

Zurück zur Suche nach Krieg