Diskriminierung melden
Suchen:

60 plusser: Organe spenden ja! Empfangen nein!

04.06.2006 - von Hanne Schweitzer

Die Hälfte aller chronisch nierenkranken Menschen, das sind hierzulande zur Zeit immerhin 45.000, ist über 65 Jahre alt. Die meisten schaffen es aber nicht mal bis auf die Warteliste für Organtransplantationen. Sie gelten als zu alt.

9.300 Patienten, die auf eine Nierenspende warten, waren 2004 in Deutschland auf der Warteliste registriert. Aber nur rund zehn Prozent der Registrierten waren älter als 65 Jahre.

Wir lernen daraus: Das Leben jüngerer PatientInnen gilt mehr, als das Leben der älteren.

Daran ändert auch der Fakt nichts, dass es kein Höchstalter für OrganspenderInnen gibt.

Quelle: SZ , 4.6.2005