Diskriminierung melden
Suchen:

Kriminelle Machenschaften bei der Landesbausparkasse LBS-West?

Foto: H.S.

14.06.2018

Seit 2015 führt Reinhold Hümelink ein Zivilverfahren gegen die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse vor dem Landgericht Münster / Westfalen. Hümelink spricht von einem «Bauspar-Schneeballsystem», mit dessen Hilfe er im Rahmen des gesetzlich angeblich klar geregelten Bausparens und mit staatlicher Beihilfe um die Früchte seines Arbeitslebens in Höhe von mehr als 100.000 EUR betrogen worden sein soll. Die Justiz hat es bis zum Termin am 17.05.2018 gesetzeswidrig abgelehnt, eine Sachverhaltsaufklärung vorzunehmen. Die Beklagte LBS-West wurde vom Gericht nie aufgefordert, konkret zu den klägerischen Vorträgen Stellung zu nehmen.

Sehen Sie dazu die Video-Reportage: "Kriminelle Machenschaften bei der Landesbausparkasse LBS-West?" auf youtube: Link
und/oder lesen Sie den Prozessbericht unter Reorts auf trial-watch.com: Link

Quelle: Volker Hoffmann, videologe.de + Trial watch