Diskriminierung melden
Suchen:

Mons: Ausstellung Niki de Saint Phalle

15.09.2018

Das Museum für Schöne Künste Mons BAM zeigt vom 15. September 2018 bis 13. Januar 2019 die Ausstellung „Niki de Saint Phalle: „Hier ist alles möglich.“ Diese große Retrospektive schildert, wie Niki de Saint Phalle sich mit ihrem phantasievollen und engagierten Schaffen als eine der wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts etablierte. Zugleich bildet sie Herzstück und Auftakt der ersten Biennale „Kulturhauptstadt Mons“ von September 2018 bis Juni 2019, mit der Mons an seinen Auftritt als Europäische Kulturhauptstadt 2015 anschließt.
Kunst für Kampf um Gleichberechtigung

Die innovative Avantgardistin Niki de Saint Phalle (1930-2002) hat über 50 Jahre hinweg ein komplexes und vielseitiges Werk geschaffen. Der Titel der Ausstellung „Hier ist alles möglich“ zitiert eine Äußerung der Künstlerin über ihren Tarotgarten in der Toskana. Genau so sah sie auch ihre künstlerische Karriere: als Suche nach unendlichen Möglichkeiten. Diese Vision bildet den roten Faden der von Kyla McDonald kuratierten Ausstellung.

Niki de Saint Phalle wusste um den Nachteil, den sie als Frau in der von Männern beherrschten Kunstszene hatte – und sie kämpfte für ihre Gleichberechtigung, indem sie sich über das System hinwegsetzte und sich den männlich dominierten Raum eroberte. Sie praktizierte Malerei, Bildhauerei, Performance, arbeitete mit anderen Künstlern zusammen und schuf Werke vor den Augen des Publikums, das sie zur Interaktion animierte – und das Medienecho war groß.

Biennale Kulturhauptstadt Mons
Mit der Ausstellung startet auch die erste Biennale „Kulturhauptstadt Mons“, die bis Juni 2019 läuft. Neun Monate lang wird Mons, die Europäische Kulturhauptstadt 2015, mit einem vielfältigen Programm bespielt: Ausstellungen, Theater, Tanz, Zirkus, Musik und leckeres Essen. Partizipation ist erwünscht, die Biennale soll eine Einladung sein, urbanen Raum zu erobern.

Weitere Informationen:
Niki de Saint Phalle : Hier ist alles möglich:Link
Biennale Mons:Link


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
14.11.2018: Erfurt: Vernetzungstag
15.11.2018: Wien: E-Health Forum
15.11.2018: Köln: Kann die Türkei noch ein Bündnispartner sein?

Alle Artikel zum Thema Termine