Diskriminierung melden
Suchen:

Bonn: Gesellschaft der Gleichen mit Pierre Rosanvallon

04.12.2019

Die Friedrich-Ebert-Stiftung rückt Utopien und ihre Kraft zur Veränderung ins Zentrum einer Ringvorlesung im Wintersemester 2019/2020 an der Universität Bonn; gemeinsam mit Professor Frank Decker vom Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie.
Als Sehnsuchtsorte nehmen Utopien seit der Antike eine zentrale Rolle für das politische Denken ein. Sie dienen als Orientierung und Inspiration für gesellschaftliche Emanzipationsbestrebungen – von der Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts bis zu den heutigen Fridays for Future-Demonstrationen.
Ringvorlesung „Nur Utopien sind realistisch“ mit dem international renommierten Demokratieforscher Pierre Rosanvallon zu seiner Idee einer „Gesellschaft der Gleichen“ am 4. Dezember ab 18:00 Uhr in Hörsaal IX der Uni Bonn.

4. Dezember 2019

„Gesellschaft der Gleichen“ mit Pierre Rosanvallon

18:00 bis 19:30 Uhr in Hörsaal IX der Uni Bonn

+++ Vortrag in französischer Sprache mit simultaner Übersetzung +++


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
09.12.2019: Berlin: Digitalisierung in der Pflege
09.12.2019: Deutscher Amateurtheaterpreis
10.12.2019: Plauen: Besinnliche Runde mit Liedern und Geschichten zum Advent

Alle Artikel zum Thema Termine