Diskriminierung melden
Suchen:

Jung, reisefreudig, europäisch? EU verschenkt Bahntickets an junge Leute

21.04.2024 | von dpa/mak
Jung, reisefreudig, europäisch? EU verschenkt Bahntickets an junge Leute"Jung, reisefreudig, europäisch? Junge Abenteurerinnen und Abenteurer können sich wieder auf gratis EU-Tickets für Trips quer durch den Kontinent freuen. Wer alles teilnehmen kann und wie Sie sich bewerben können. Die EU-Kommission verschenkt im Rahmen des Reiseprogramms "DiscoverEU" erneut Zehntausende Tickets. Insgesamt stünden 35.500 Tickets zur Verfügung, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Die Teilnahmebedingungen für die Gratis-Zugtickets Um eines zu ... (Mehr)


Manifest für einen neuen öffentlich rechtlichen Rundfunk in Deutschland

20.04.2024 | von diverse
Manifest für einen neuen öffentlich rechtlichen Rundfunk in DeutschlandManifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk Wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio, sowie alle weiteren Unterzeichnenden, schätzen einen starken unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland als wesentliche Säule unserer Demokratie, der gesellschaftlichen Kommunikation und Kultur. Wir sind von seinen im Medienstaatsvertrag festgelegten Grundsätzen und dem Programmauftrag überzeugt. Beides aber sehen wir in Gefahr. Das Vertra ... (Mehr)


Europawahlen 2024 – Ich stimme für den Frieden und gegen den Krieg

20.04.2024 | von https://www.pressenza
Europe for Peace Was ist der wesentliche Bestandteil des Krieges? Zahlreiche Menschen denken dabei an Waffen, Munition oder Geld…aber in Wirklichkeit ist nichts davon von Bedeutung (selbst wenn es von Nutzen sein könnte). Wirklich entscheidend sind die Menschen. Um einen Krieg auszulösen, braucht man zunächst Menschen, die bereit sind, zu kämpfen. Waffen brauchen jemanden, der sie trägt, Jagdbomber brauchen jemanden, der sie steuert, Abzüge brauchen einen Finger, der sie betätigt. ... (Mehr)


Seniorenvertretung Bremen fordert Inflationsprämie für RentnerInnen

19.04.2024 | von Seniorenvertretung Bremen
Seniorenvertretung Bremen fordert Inflationsprämie für RentnerInnenIn seiner Sitzung am 5. März hat der Vorstand der Seniorenvertretung sich zum wiederholten Mal mit dem Thema Altersarmut beschäftigt. Insbesondere ältere Menschen mit geringem Einkommen werden durch die gegenwärtige Inflation besonders betroffen. Sie haben keine Möglichkeit die gestiegenen Kosten auszugleichen. Die angekündigte Rentenerhöhung im Sommer dieses Jahres reicht nicht aus. Als besonders ungerecht wird die Inflationsprämie empfunden, die zwar den Pensionären aber nicht den ... (Mehr)


DIGITALSIGNALE: Dossier 2024

19.04.2024 | von Hanne Schweitzer und diverse
DIGITALSIGNALE:  Dossier 202419.4.2024: Deutsche Bahn will Bahncard abschaffen und erwartet digitale Smartphone-Kentnisse Dazu schreibt Dr. Karin Quenzel: Nachfolgend übersende ich Ihnen einen Schriftverkehr zwischen dem „bahncard-service“ und meiner Person. Weil ich gegen die Abschaffung der BahnCard in Plastik Form bin – hat die DB meine BahnCard 1277 gekündigt. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Abschnitte und unterstützen Sie mich dabei - die Plastik Bahncard für alte Menschen zu erhalten. Für Ih ... (Mehr)


Großbritannien: Streikwelle rollt

18.04.2024 | von diverse
Großbritannien:  Streikwelle rolltArbeitskämpfe in Großbritannien: Auch dort gilt wie überall: Wer nix verdient kriegt nix Rente! 18.4.2024: Britisches Arbeitsrecht schützt nicht bei Streiks Das britische Arbeitsrecht schützt Beschäftigte nicht ausreichend vor Konsequenzen durch Unternehmer, wenn sie an Streiks teilnehmen. Vielmehr verstößt es gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, weil es Unternehmen die Möglichkeit einräumt, Sanktionen zu verhängen. Zu dieser Auffassung gelangte am Mittwoch de ... (Mehr)


Frankreich: Wie lange kann sich Macron noch halten?

18.04.2024 | von Hanne Schweitzer und Andere
Frankreich:  Wie lange kann sich Macron noch halten?18.4.2024:«Gabriel Attal, das ist die Rückkehr von Nicolas Sarkozy.» Diesen Satz sagte der frühere sozialistische Staatspräsident François Hollande kürzlich am TV über den französischen Premierminister. Und meinte ihn nicht als Kompliment. Denn Hollande und sein konservativer Vorgänger Sarkozy sind sich spinnefeind. Attal spreche genau wie Sarkozy, er benutze die gleichen Floskeln, die gleiche Gestik, habe den gleichen konfrontativen Stil, schnödete Hollande. Seit hundert T ... (Mehr)


Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar

18.04.2024 | von Büro gegen Altersdiskriminierung, Hanne Schweitzer
Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar18.4.2024: Ukrainer greifen eine russische Militärbasis auf der Krim an – offenbar haben sie weitere Raketen von den USA erhalten Die ukrainischen Streitkräfte haben am Mittwoch einen ihrer grössten Luftangriffe der vergangenen Monate ausgeführt und Russland nach unbestätigten Berichten herbe Verluste zugefügt. Im Visier standen Ziele in weit auseinanderliegenden Regionen, von Tatarstan im russischen Uralgebiet bis zur besetzten Schwarzmeer-Halbinsel Krim. Dort ereigneten sich au ... (Mehr)


Smart-Phone-Zwang bei der Bahn - das ist übergriffig

18.04.2024 | von Herr R.
Smart-Phone-Zwang bei der  Bahn - das ist übergriffigEs gibt viele Argumente gegen den Smartphone-Zwang in Bussen und Bahnen. Warum sollte die Benutzung eines klimafreundlichen Verkehrsmittels künstlich erschwert werden? Das ergibt in Zeiten der Klimakrise keinen Sinn. Viele Menschen können sich kein Smartphone leisten und viele verzichten aus anderen Gründen darauf, sich eines anzuschaffen. Wer etwa unsicher ist, ob das von der FDP vehement bekämpfte EU-Lieferkettengesetz wirksam verhindert, dass Kinder im Kongo das für die Herstellung ... (Mehr)


Stuttgart: 30 Jahre Stuttgart 21 - die Kritiker hatten zu jeder Zeit recht mit ihren Mahnungen!

17.04.2024 | von Projektgegner Stuttgart 21
Stuttgart: 30 Jahre Stuttgart 21 - die Kritiker hatten zu jeder Zeit recht mit ihren Mahnungen!30 Jahre nach der öffentlichen Vorstellung des Projekts Stuttgart 21 sehen sich die Projektgegner in ihrer Kritik fast ausnahmslos bestätigt. Bündnissprecher Martin Poguntke: „Diese Bewegung ist deshalb so ausdauernd und weiterhin hoch aktiv, weil sie immer auf der richtigen Spur war und darin fachlich immer wieder bestätigt wurde. Mangelnde Leistungsfähigkeit, steigende Kosten, spätere Fertigstellung, massive Klimaschäden – die Kritiker hatten zu jeder Zeit recht mit ihren Mahnungen. ... (Mehr)


Wir sollen werden: kriegstüchtig - Wir wollen aber nicht

17.04.2024 | von diverse
Wir sollen werden: kriegstüchtig -  Wir wollen aber nicht"Gewalt zeugt Rache, und Rache zeugt Gewalt“ 17.4.2024: Gewerkschaftsschikanen in Belarus halten an - nun auch wegen ihrer Antikriegshaltung IGB-Aktionstag für Gewerkschaftsrechte und Demokratie in Belarus am 19. April 2024 Labournet.de https://www.labournet.de/?p=199944 17.4.2024: Die Sprachregelungen der New York Times in Sachen Israel https://www.tiktok.com/t/ZPRwJrdwu/ 16.4.2024: IMI-Studie: Rheinmetall: Vom Schmuddelkind zur Systemrelevanz Rüstungskonz ... (Mehr)


Lohn- Entlastungs- + Kündigungsabwehrkämpfe 2024 in Deutschland

17.04.2024 | von Hanne Schweitzer
 Lohn-  Entlastungs- + Kündigungsabwehrkämpfe 2024 in Deutschland Wer nix verdient, kriegt nix Rente! Das gilt auch 2024. 17.4.2024: Streiks bei der Telekom werden ausgeweitet Der erneuten Aufforderung von ver.di, ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen, sind die Arbeitgeber am 15./16.4. nicht gefolgt. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, weitet ver.di nun die jeweils vollschichtigen Warnstreiks bei der Deutschen Telekom noch in dieser Woche aus. Gestreikt wird am Mittwoch, dem 17. April 2024, in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-A ... (Mehr)


Deutsches Institut für Menschenrechte - Ältere kommen nicht vor

17.04.2024 | von UN, DIM, Hanne Schweitzer
Deutsches Institut für Menschenrechte -  Ältere kommen nicht vorIn regelmäßigen Abständen rufen die Vereinten Nationen Delegationen aus der ganzen Welt dazu auf, sich die Einhaltung der Menschenrechte in den UN-Mitgliedstaaten anzuschauen. Letztes Jahr tagte man in Genf. Der Bericht für die UN über die Menschenrechte in Deutschland wurde am 1.9.2023* im Ausschuss für Menschenrechte präsentiert. Er liest sich gut. Respekt für die Menschenrechte spiele hierzulande eine Schlüsselrolle bei den Entscheidungsprozessen, heißt es z.B. im Bericht. ("Respect ... (Mehr)


Griechenland: Generalstreik

17.04.2024 | von diverse
Griechenland: GeneralstreikVon der Tageszeitung bis zum ÖPNV: Generalstreik in Griechenland am 17. April gegen die Inflation, für ein Leben mit Rechten und in Würde. 17. April Nationaler Streik in Griechenland: „ALLE IM KAMPF FÜR LOHNERHÖHUNGEN UND TARIFVERTRÄGE. FÜR SOFORTIGE MASSNAHMEN GEGEN DIE INFLATION. FÜR EIN LEBEN MIT RECHTEN UND IN WÜRDE Labournet.de https://www.labournet.de/?p=205143 17.04.2024: In Griechenland hat ein 24-stündiger Generalstreik begonnen. Nach einem Aufruf des Gewerksch ... (Mehr)


US-Streikwelle: Pflege, Autokonzerne, Hollywood, Tesla, Amazon

16.04.2024 | von Spencer Kimball CNBC
US-Streikwelle: Pflege,  Autokonzerne, Hollywood, Tesla, AmazonAMAZON: 16.4.2024: Amazon-LieferfahrerInnen aus Palmdale weiten den Streik gegen niedrige Löhne und gefährliche Arbeitsbedingungen nun auf Streikposten in der City of Industry aus Labournet.de https://www.labournet.de/?p=212630 16.4.2024: Amazon bezahlte gewerkschaftsfeindlichen Beratern in Zentralflorida Hunderttausende von Dollar im Jahr 2023 - und Anwendungberichte aus Kalifornien Labournet.de https://www.labournet.de/?p=198457 16.4.2024: [Oxfam-Studie] Big Brother beobac ... (Mehr)


Der erste Tag: Es war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ Nesterow

16.04.2024 | von Hartmut Jeromin
Der erste Tag:  Es war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ NesterowEs war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ Nesterow. Habe ich schriftlich im Geburtsschein! Die Urkunde wurde am 04.06. des Jahres 1941 ausgefertigt. Weitere Namen stehen nicht auf dem Blatt. Nur noch Gebührenmarken und zwei Stempel ... Das war`s, so kam ich in die Welt. Es war die Geburtsregisternummer 95 des Jahres 1941 in Ebenrode. Ich kam ohne alles auf die Welt, ohne jeglichen Besitz. Und das ist bis heute so geblieben und wird auch so weiterhin sein. Weil: Wir hatten ... (Mehr)


Palästinakonferenz in Berlin abgebrochen. Varoufakis darf nicht reden, Abu Sittah nicht einreisen

16.04.2024 | von diverse
Palästinakonferenz in Berlin abgebrochen. Varoufakis darf nicht reden,  Abu Sittah nicht einreisen   16.4.2024: Zum Einreiseverbot des als Redner vorgesehenen britisch-palästinensischen Chirurgen und Rektors der Universität Glasgow, Ghassan Abu Sitta, der als Augenzeuge aus dem Al-Schifa-Krankenhaus berichten sollte, wollte sich das Bundesinnenministerium am Montag nicht äußern. ... Junge Welt 13.4.2024: German police storm Palestine conference in Berlin German police stormed a conference on Palestine in Berlin, disrupting and cancelling it shortly after it began. This occurr ... (Mehr)


Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde eines Journalisten gegen die gerichtliche Untersagung einer kritischen Äußerung über die Bundesregierung

16.04.2024 | von Pressemitteilung Nr. 37/2024 16. April 2024
Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde eines Journalisten gegen die gerichtliche Untersagung einer kritischen Äußerung über die Bundesregierung Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat die 1. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts der Verfassungsbeschwerde eines Journalisten stattgeben. Dieser wendet sich gegen eine einstweilige Verfügung, durch die ihm eine kritische Äußerung gegenüber der Bundesregierung untersagt wurde. Im August 2023 veröffentlichte der Besch ... (Mehr)


Österreich: So viele Mega-Reiche wie noch nie

13.04.2024 | von Patrick Fischer, Christian Siedenbiedel
Österreich:  So viele Mega-Reiche wie noch nieMehr Milliardäre als je zuvor - und mit noch mehr Geld. Aber: Kein Milliardär unter 30 hat etwas dafür geleistet – es sind ausschließlich Erben! Wer ein Ego hat, das so fett ist wie sein Bankkonto, der will da drauf: auf die Forbes-Liste der Superreichen. Jährlich präsentiert das US-Magazin mit viel Glamour sein Milliardärs-Ranking (Donald Trump schaut da mittlerweile nicht mehr so gern drauf), dahinter verbergen sich aber erschreckende Zahlen – wenn man genauer hinschaut und das e ... (Mehr)


Altersdiskriminierung durch KFZ-Versicherung: Herr S. schreibt dem Referat III A6 des Bundesjustizministeriums

11.04.2024 | von Hanne Schweitzer
Altersdiskriminierung durch KFZ-Versicherung: Herr S. schreibt dem Referat III A6 des  BundesjustizministeriumsWie nicht anders zu erwarten: Das Bundesjustizministerium hüllt sich in Schweigen. Am 14.3.2024 Professor Wollank vom Referat III des Hauses unter Buschmann mitgeteilt, keinen gesetzgeberischen Handlungsbedarf zu sehen, um die im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gut verankerte Altersdiskriminierung durch Versicherungen zu beenden. Seine Erwiderung https://www.altersdiskriminierung.de/admin/artikel_editieren.php?artikelID=15306 blieb bisher unbeantwortet. Erforderlich für den Stopp ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

25.04.2024
Karlsruhe: Mündliche Verhandlung in Sachen „Polizeikosten“

26.04.2024
April in Saarburg: Feines Kleinkunstwochenprogramm in der Kulturgiesserei

29.04.2024
April: Filmaufführungen von Labournet-tv - diverse Orte

03.05.2024
Köln: Kölner Forum für Journalismuskritik 2024

06.05.2024
Königswinter: Angemessene, nachhaltige und sichere Pensions- und Rentensysteme – eine Utopie?…

11.05.2024
Puy de Dom : Festliche Wanderung für die Verteidigung des Wassers + gegen die 2 grössten…

13.05.2024
Köln: Betriebsbesetzungen + Arbeiter*innenkontrolle; vergangene + aktuelle Beispiele in…

20.05.2024
Frankreich: Wasserkämpfe im Sommer und Herbst 2024

21.05.2024
Köln: DAS LEERE GRAB

24.05.2024
Paris: STOP GREENDOCK - Logistik in Panik

30.05.2024
Königswinter: Seminare des Johannes-Albers-Bildungsforums im Juni 2024

01.06.2024
Berlin: Großdemonstration DIE MIETE IST ZU HOCH !!!!!!!!!!!!!

08.06.2024
Toulouse: Die Autobahn kommt voran? Wir auch!

20.06.2024
Marais Poitevin: Stoppt die Megabecken

30.06.2024
Königswinter: Programm für Juli 2024 - Johannes-Albers-Bildungsforum

Alle Termine …