Diskriminierung melden
Suchen:

Sinnlose Altersgrenzen: Biologisches Alter oft anders als Angabe im Pass

17.07.2019 | von NL
Sinnlose Altersgrenzen: Biologisches Alter oft anders als Angabe im PassStudy of 1,000 38-year-olds shows ´biological age` ranges from 30 to 60. "They looked at the volunteers at age 26, 32 and 38 and found that while most of them aged at a normal pace -- one years worth of physiological changes for each chronological year -- some of them aged surprisingly slower or faster. In fact, researchers calculated, the "biological ages" of the 38-year-olds ranged from 30 to nearly 60 years." Da das Lebensalter im Pass anscheinend so wenig aussagt, sind die festgezurrt ... (Mehr)


BALD AUS MIT MEINEM KRANKENHAUS? Dossier

16.07.2019 | von Hanne Schweitzer
BALD AUS MIT MEINEM  KRANKENHAUS? DossierIn keinem anderen europäischen Land wurden in den letzten Jahrzehnten so viele Krankenhäuser privatisiert wie hier. Seit der neoliberalen Dauer-Gesundheitsreform stieg der Anteil von Kliniken im Privatbesitz schon bis 2009 auf 30 Prozent. Seit 2016 läuft eine medial begleitete Kampagne des Gesundheitskomplexes, um Stimmung für eine Verschlechterung der Krankenhausversorgung zu machen: "Weg mit der wohnortnahen Krankenhausversorgung", sagt aber keiner, stattdessen heißt es: Je größer die Kl ... (Mehr)


Über die Krankenhaus-Studie 2019 der Bertelsmann-Stiftung

16.07.2019 | von diverse
Über die Krankenhaus-Studie 2019 der Bertelsmann-Stiftung"Kahlschlag in der Gesundheitsversorgung! „Wer vorschlägt, von ca. 1.600 Akutkrankenhäusern 1.000 platt zu machen und die verbleibenden 600 Kliniken zu Großkliniken auszubauen, propagiert die Zerstörung von sozialer Infrastruktur in einem geradezu abenteuerlichen Ausmaß, ohne die medizinische Versorgung zu verbessern." So beginnt die Deutsche Krankenhausgesellschaft ihre Presseerklärung zur Studie. Nicht unwichtig zu erwähnen wäre an dieser Stelle, dass 2016, als die ersten Pläne aus Halle bek ... (Mehr)


Direktversicherung: Wir sollten ENDLICH endlich LAUT WERDEN!

15.07.2019 | von M.S. + K-H-K.
Direktversicherung: Wir sollten ENDLICH endlich  LAUT WERDEN!Ich staune immer wieder, dass es noch Leute gibt, die denken, sie könnten Gerechtigkeit erwarten, wenn sie Politiker anschreiben! 😁 Von Direktversicherungen redet niemand mehr, sondern von Betriebsrenten, unglaublich, was den Bürgern „demokratisch“ zugemutet wird! Und der Verein der Direktversicherten achtet darauf, dass der Frust geordnet an den Stammtischen in Kleinsiehstenicht und anderswo diskutiert wird oder jemand quer durch die Republik radelt.... Schön? Weiter so? Anstatt ... (Mehr)


KFZ-Versicherungen: Belege für unbegründete Alterszuschläge

12.07.2019 | von Gerhard Wollank
KFZ-Versicherungen: Belege für unbegründete AlterszuschlägeEine interessante Ergänzung zur Petition des Bremer Petenten* in der Sache Altersdiskriminerung durch KFZ-Versicherungen, zu der noch keine Stellungnahme vom Bundesfinanzministerium vorliegt, das die Rechts- und Fachaufsicht über die Bundesoberbehörde Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat, legte Prof. Dipl.-Phys. Gerhard Wollank vor. Er schreibt an das Büro gegen Altersdiskriminierung: "Insbesondere mit Hilfe von Diagrammen habe ich nachvollziehbar bewiesen, dass die Zusch ... (Mehr)


Politische Responsivität: Vergleich USA - Deutschland

11.07.2019 | von Professor Armin Schäfer und Team
Politische Responsivität: Vergleich USA - Deutschland"Die neue Responsivitätsforschung untersucht, ob politische Entscheidungen mit dem Willen der Bürger_innen übereinstimmen und wenn ja, wessen Meinungen umgesetzt werden. Folgen die Regierungen durch Beschlüsse und Gesetze dem Willen der Bevölkerung? Es zeigt sich in den USA eine deutlich selektive Responsivität der Politik zu Lasten der Armen. Im Forschungsbericht, dessen Anstoß von der früheren Arbeitsministerin Nahles kam, haben Forscher vom Institut für Sozialwissenschaften der Universit ... (Mehr)


+++ Aufstiegs-Bafög: Erweiterung geplant - Keine Altersgrenzen!

10.07.2019 | von H.S.
+++ Aufstiegs-Bafög: Erweiterung geplant - Keine Altersgrenzen!Mit Hilfe des Aufstiegs-Bafögs (Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung – Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz – (AFBG)), haben sich im Jahr 2018 knapp 170.000 Menschen mit eigener und finanzieller Unterstützung des Bundes beruflich fortgebildet. Dazu muss man wissen: Die Förderung beim Meister-Bafög ist NICHT von einer Altersgrenze abhängig! Nach der parlamentarischen Sommerpause möchte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mit einem neuen Gesetzentwurf die Anzahl der Fort ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

17.07.2019
Leipzig bis 17.7.2019 : Otto Fischbeck - Ein Architekt aus Leipzig

18.07.2019
Weimar: Geburt einer Nation — Laibach und die Neue Slowenische Kunst

18.07.2019
Berlin: Strategiekonferenz der Bewegungsstiftung

19.07.2019
Gent: Gent-Fest

19.07.2019
Köln: 17. Afrika Film Festival

20.07.2019
Stuttgart: Workshop -Zukunftsvision vom Guten Leben

27.07.2019
Chemnitz: Vereinsbuchhaltung I

30.07.2019
Karlsruhe: Anleihenkaufprogramm der EZB-Mündliche Verhandlung

30.07.2019
Köln: Einspruch einlegen gegen die Pläne des 1.FC Köln!!!!!!!!

31.07.2019
Gelsenkirchen - Offene Akademie: CALL FOR PAPERS

01.08.2019
Offene Akademie Gelsenkirchen: Call for Bewerbungen

04.08.2019
Brühl bis 4.8.19: Ausstellung Joana Vasconcelos

04.08.2019
Saarburg bis 4.8.10: Schengen - Fotoausstellung R. Stoltenberg

15.08.2019
Klimacamp im Rheinland

16.08.2019
Ausschreibung des GERAS-Preis 2019 der BAGSO

Alle Termine …