Diskriminierung melden
Suchen:

Köln: Einspruch einlegen gegen die Pläne des 1.FC Köln!!!!!!!!

Foto: H.S.

30.07.2019

Seit dem 04. Juli läuft die Frist für Einwendungen gegen die Pläne des 1. FC Köln, über 2 Hektar des Grüngürtels zu versiegeln – eine Fläche, die bislang dem Klimaschutz dient und der Nutzung durch die Allgemeinheit zugunsten der Interessen eines Privatunternehmens entzogen werden soll. Passt prima in die vom Stadtrat beschlossene Erklärung des Klimanotstands. Die Frist endet am 30. August. Aber besser jetzt als nie!

Einwendungen per Post an:
Stadt Köln Stadtplanungsamt, Stadthaus Deutz ly-Brandt-Platz 2, 50679 Köln

oder
auf dem Eingabeformular der Stadt Köln. Im Feld Planverfahren muss „Erweiterung RheinEnergieSportpark in Köln Sülz“ angegeben werden.
Wenn Sie Ihre Stellungnahme online abschicken, sollten Sie sich den Abgabezeitpunkt notieren und eine Kopie der Stellungnahme zusammen mit dem Abgabezeitpunkt an uns weiterleiten (offenlage@unsergruenguertel.de). So kann später geprüft werden, ob Eure Argumente mitberücksichtigt wurden.

Ausführliche Informationen über die Pläne des FC und mögliche Argumente für Einwendungen finden Sie bei "Unser Grüngürtel" unter: Link und bei Link

Die Ausführungen von Frau Dr. Henriette Meynen (Rheinischer Verein für Denkmalschutz und Landschaftspflege) am Mittwoch 26. Juni 2019 in der Aula des Schillergymnasiums finden Sie hier:Link

FAZ: Der Horror um die Kunstrasenplätze Link

Link: Darf der 1. FC Köln den Grüngürtel versiegeln?
Quelle: K2A2

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
25.08.2019: Biarritz: G7-Treffen und GEGENTREFFEN
25.08.2019: Landesweite Streiks in Spanien
25.08.2019: Köln: Führungen im August vom Geißbockheim bis zur Gleueler Wiese

Alle Artikel zum Thema Termine