Diskriminierung melden
Suchen:

Falls Sie Super Senior werden wollen ...

25.09.2006 - von Michaele Brune

Warnung: Das Büro gegen Altersdiskriminierung übernimmt keine Garantie für gesundheitliche oder psychische Folgen, die sich nach dem Lesen dieses Original-Artikels bei Ihnen einstellen könnten !!!!!!!!!!!!!!!

Gesucht:
Deutschlands Super-Senioren!

Liebe Leserin, lieber Leser,

bestimmt haben Sie auch von der Untersuchung gelesen, dass ältere Menschen fröhlicher und optimistischer sind als junge und das Leben in vollen Zügen genießen. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie das auch so empfinden.

Michaela Brune,Herausgeberin: „Ich lade Sie ein, jetzt kostenlos die neueste Ausgabe von „Die jungen Alten“ kennen zu lernen.“
Haben Sie hier genickt? Dann heiße ich Sie herzlich willkommen im Kreis von Deutschlands Super-Senioren! Bitte lesen Sie weiter. Denn hier geht es um Ihre Lebensqualität, Ihre Freude, Ihre vielen wunderschönen Jahre, die Sie noch vor sich haben.

Bevor ich Ihnen alles darüber erzähle, möchte ich mich Ihnen erst einmal vorstellen. Ich bin Michaela Brune und lade Sie ein, Entscheidendes darüber zu erfahren, wie jeder Mann und jede Frau über 60 einfach glücklich leben kann.

Das Leben kann so einfach sein

Gerade als reifer Mensch haben Sie es ja zum Glück nicht mehr nötig, jedem Trend hinterher zu laufen und es allen recht zu machen.

Endlich kann es Ihnen egal sein, was die Nachbarn denken, was die Verwandtschaft denkt, was der Verkäufer, der Banker oder wer auch immer denkt!

Jetzt kommt es einzig und allein darauf an, was SIE wollen!

Deutschlands Super-Senioren sind geistig und materiell unabhängig. Sie schaffen sich ihr Paradies, wo immer sie wollen.

Doch alle wirklichen Paradiese liegen nicht irgendwo in der Ferne. Sie fangen alle mit „G“ an, und Sie werden sie vergeblich auf der Landkarte suchen. Die 3 wirklichen Paradiese sind:
Gesundheit: und damit ist weit mehr gemeint als die Abwesenheit von Krankheit, nämlich sich rundum wohl zu fühlen Gemeinschaft: z.B. mit dem Partner, den Kindern, Enkeln und guten Freunden
Geld: die Rente fürs Alltägliche und natürlich genügend Rücklagen für das Besondere
Diesen 3 Bereichen sollte Ihre volle Aufmerksamkeit gelten

Ja, es ist wahr: In Gesundheit, Gemeinschaft und Geld kann die Ursache für alle Freude (und auch für alles Leid) stecken. Zum Glück können Sie es selber in die Hand nehmen. Nämlich dann, wenn Sie wissen, an welchen Schrauben der Lebensqualität Sie drehen können, um sich auch im Alter einfach wohl zu fühlen.

Doch leider müssen wir uns im Alltag doch immer wieder mit allerlei Widrigkeiten herumärgern, die eigentlich vollkommen überflüssig sind.

Haben Sie auch endgültig die Nase voll von Werbung, die Ihnen vorhält, was Sie als älterer Mensch alles nicht mehr können?
von Medikamenten, die nur an 40-jährigen getestet wurden und
wo niemand die Nebenwirkungen auf Ältere kennt?
von steigenden Steuern auf Ihre wohl verdiente Altersversorgung?
von Politikern und Journalisten, für die „alt = krank“ ist?
von Fachausdrücken, die kein normaler Mensch kennt, und von
unlesbarer Mini-Schrift auf Verpackungen?

Dann haben Sie jetzt einen starken Verbündeten. „Die jungen Alten“ steht voll und ganz auf Ihrer Seite. Sie finden darin neue Informationen, die nur ein Ziel haben: Ihnen als reifer Mensch das Leben zu verschönern, zu erleichtern, zu bereichern.

Und ich mache Ihnen heute das Angebot, sich 100%ig gratis die neueste Ausgabe von „Die jungen Alten“ kommen zu lassen. Klicken Sie gleich hier, dann halten Sie sie in 3 Tagen in Händen!

Wohlhabende Senioren sind das „Lieblingskind“ der Werbeleute

Verzeihen Sie mir diesen Kalauer! Aber es ist doch wahr:
„ Für Senioren“ – Das liest man immer häufiger. Doch oft ist es nichts weiter als ein Trick, um Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Deswegen lesen Sie in „Die jungen Alten“ auch Warnungen. Z.B. vor Finanzhaien, vor Internet-Betrügern, vor leeren Versprechungen überteuerter Medikamente, vor Gefahren auf Reisen und vieles mehr.

Sie finden Antworten z.B. auf diese wichtigen Fragen:

Ist eine Wohngemeinschaft etwas für Sie?
Welche Geldanlagen sind besonders senioren-freundlich?
Welche Reiseziele sind wirklich sicher, und wo kriegen Sie das meiste für Ihr Reisebudget?
Woran erkennen Sie, ob Ihnen Vitamine oder Mineralstoffe fehlen?
Dürfen Sie eine polnische Putzfrau beschäftigen, die auch mal für Sie einkauft und kocht?
Lohnt sich für Sie ein Nebenjob als Berater, Babysitter oder was immer Ihnen Freude macht?
Wo verstecken sich in Ihrer Wohnung gefährliche Stolperfallen und Sicherheitslücken, und wie entschärfen Sie sie?
Wie fühlen Sie sich auch ohne Partner, Kinder und Enkel nützlich und geliebt?
Wie schaffen Sie es einfach, eine neue Sprache oder ein Musikinstrument zu lernen?
Welche Kleidung ist wirklich schick und bequem und lässt Sie jünger und schlanker wirken?
Lohnt es sich wirklich, sich mit dem Internet zu beschäftigen, wenn man 60 Jahre lang ohne ausgekommen ist?
Kegeln? Yoga? Wandern? Golf? Nordic Walking? Tanzen? Welche Sportart Ihnen am besten bekommt.
Bitte lernen Sie „Die jungen Alten“ jetzt GRATIS kennen. Denn darin lesen Sie all das und viel mehr. Ein Klick hier genügt!

Einfach mehr Lebensqualität von A – Z

Lesen Sie in „Die jungen Alten“ Hilfreiches, Praktisches, Neues und Interessantes über z.B. diese aktuellen Themen:

Autogenes Training * Betreutes Wohnen * Bio-Kost * Ebay
* Ehrenamt * Gedächtnistraining * Gelassenheit *
Geldtipps * Haustiere * Inkontinenz * Internet *
Kirche * Knigge „Ü60“ * Knoblauch, Ginkgo & Co. *
Kreuzfahrt * Nahrungsergänzungsmittel * Netzwerke * offene Gartenpforte * Patientenverfügung *
Schenkung * Schnäppchen * Selbstheilungskräfte *
Stammbaum * Steuererklärung * Testament * Viagra *
Zweitwohnsitz im Süden * und und und

Wir nehmen kein Blatt vor den Mund.

Ja, wir sprechen auch über peinliche Wehwehchen, denn die müssen Sie nicht hinnehmen, da können Sie etwas tun.
Ja, wir sprechen auch über Einsamkeit oder Konflikte, z.B. mit den Enkeln, den Nachbarn oder im Freundeskreis.
Ja, wir sprechen auch darüber, wie Sie Bauernfänger sofort
erkennen
und nie wieder auf unseriöse Angebote hereinfallen.

Wir finden: Für SIE ist das Beste gerade gut genug!

Und deswegen legen wir auf Qualität den aller größten Wert. Nicht Masse, sondern Klasse! Wir bringen in „Die jungen Alten“ für Sie wirklich nur die Informationen, die Sie glücklicher machen! Dabei geht es z.B. darum:

* Neue Techniken, die Ihr Leben einfacher und nicht noch komplizierter machen (kein Mensch braucht einen Kühlschrank, der piepst, wenn der Joghurt alle ist!)

* Neue Wege zu mehr Lebensfreude, die Sie morgens mit einem Lächeln aufstehen lässt (z.B. Wohlfühlen, Selbstheilung, Sinn, menschliche Nähe und Wärme)

* Neue Serviceideen (Geldanlagen, Versicherungen, Reisen mit ärztlicher Begleitung ...)

Interessiert Sie das? Möchten Sie das gerne einmal in Ruhe „schwarz auf weiß“ und ohne einen Cent zu zahlen nachlesen?
Dann klicken Sie jetzt rechts auf den Button! Und schon in 3 Tagen ist Ihr Gratis-Heft in Ihrem Briefkasten!

Unser Motto: Einfach aus allem das Beste machen!

Ja, es stimmt: Manchmal braucht man für gewisse Dinge einfach
länger als mit 40 ...
Ja, es stimmt: An manchen Tagen fühlt man sich wirklich ein
bisschen ältlich oder kränklich ...
Ja, es stimmt: Manchmal hat man Ärger mit Versicherungen,
Verwandten, Behörden, Banken ...

Die Antwort der Super-Senioren: „Na und?“

Denn die Super-Senioren wissen, wie sie ihre Gesundheit schützen, wie sie sich gegen Vorurteile und Bevormundung wehren und was sie sich keinesfalls gefallen lassen dürfen.

All das und die besten Wohlfühltipps für zuhause und unterwegs, Spartipps und Rechtstipps finden sie in „Die jungen Alten“. Ich habe die neueste Ausgabe für Sie persönlich reserviert. Fordern Sie sie gleich an, natürlich ohne auch nur 1 Cent dafür zu zahlen.

Bitte antworten Sie mir jetzt gleich! Ich freue mich darauf!

Herzlichst Ihre
Michaela Brune, Herausgeberin

P.S: Bestimmt fühlen Sie sich jünger, als Sie eigentlich sind! Zu Recht! Und ich verspreche Ihnen: „Die jungen Alten“ senkt Ihr gefühltes Alter glatt um weitere 10 Jahre.

Testen Sie es – garantiert kostenlos! Klicken Sie auf den Knopf, dann ist die aktuelle Ausgabe schon in 3 Tagen bei Ihnen.

Impressum
Orgenda Verlag für persönliche Weiterentwicklung
- ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG Theodor-Heuss-Str. 2-4 · D-53177 Bonn
Tel.: 02 28 - 95 50 140 · Fax: 02 28 - 36 96 001
USt.-ID: DE812639372 | Amtsgericht Bonn, HRB 8165 | Vorstand: Helmut Graf
©

Quelle: Organda Verlag

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Image:
08.09.2006: FAZ: Aus Silver Surfern werden Greise Surfer
07.09.2006: Schluss mit Harald Schmidt-Show
06.09.2006: Altersstereotype in FAZ

Alle Artikel zum Thema Image