Diskriminierung melden
Suchen:

Ausschreibung des Otto Brenner Preis für kritischen Journalismus

Foto: H.S.

30.06.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir laden Sie herzlich ein, sich zum Otto Brenner Preis für kritischen Journalismus 2019 zu bewerben oder der Otto Brenner Stiftung auszeichnungswürdige Beiträge zum Wettbewerb vorzuschlagen. Unser Journalistenpreis, den wir seit 2005 ausloben, orientiert sich am politischen Vermächtnis Otto Brenners, der Zivilcourage zum Maßstab seines Handelns machte und dies auch von anderen einforderte:

"Nicht Ruhe und Unterwürfigkeit gegenüber der Obrigkeit ist die erste Bürgerpflicht, sondern Kritik und ständige demokratische Wachsamkeit."
(Otto Brenner 1968)

Noch bis einschließlich 30. Juni nehmen wir Bewerbungen entgegen. Der Preis wird in den Kategorien "Allgemein", "Newcomer"( Altersbegrenzung von 30 Jahren), "Medienprojekt" und für Recherche-Stipendien ausgelobt und ist mit einem Preisgeld von insgesamt 47.000 € dotiert.

Der Otto Brenner Preis "Spezial" wird für herausragende publizistische Analysen und Essays oder ein journalistische Lebenswerk direkt von der Jury vergeben.

Die unabhängige Jury tagt am 17. September, die Preise werden am 19. November in Berlin überreicht.

2019 schreiben wir unseren Preis zum 15. Mal aus.

Wir danken für das Interesse an unserem Preis und freuen uns auf Ihre Bewerbungen oder Ihre Vorschläge und darüber, dass Sie auf unseren Preis bei Ihren Kolleginnen und Kollegen oder in Ihrer Redaktion aufmerksam machen (gerne auch über Facebook und Twitter).

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team der Otto Brenner Stiftung

Bewerbungsformulare: Link

Publikumsvorschläge: Link

Quelle: Otto Brenner-Stiftung

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
17.10.2019: Bonn: 100 Jahre ILO
17.10.2019: Berlin: Germania nach Heiner Müller in der Volksbühne
17.10.2019: Erfurt: "Schwarze Augen – Eine Nacht im Russenpuff"

Alle Artikel zum Thema Termine