Volltextsuche:

Direktversicherung: Es hat mich fast umgehauen

01.02.2008 - von Name + Adresse sind der Redaktion bekannt

Ich habe heute erfahren, dass ich von meiner im Oktober zur Auszahlung kommenden Lebensversicherung (Direktversicherung) 120 Monatsbeiträge an die Krankenkasse zahlen muss.

Das hat mir fast du Beine weggehauen. Da spart man jahrelang, um im Alter etwas zu haben (ich möchte meine Eigentumswohnung abbezahlen) und um keine „Miete“ bzw. „Kredit“ mehr zu zahlen; und da kommt die Krankenkasse und will 10 Jahre lang Geld von mir haben.

Somit schwindet meine Rente abermals um einen Betrag, der mir „wehtut“.

Link: Direktversicherung: Was ist mit Eigenanteilen?
Quelle: Mail an Redaktion

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Finanzen :
15.11.2016: Direktversicherung: Fax an Günter Baumann, CDU/CSU-Fraktion und Mitglied des Petitionsauschusses
14.11.2016: Direktversicherung: Brief von und an - David Pflanz, SPD-Parteivorstand Direktkommunikation
18.10.2016: Altersdiskriminierung: Banken dürfen das!

Alle Artikel zum Thema Finanzen





Nach oben | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Hilfe
©2004-2016 Büro gegen Altersdiskriminierung