Volltextsuche:

Rentenzahlung am Ende des Monats diskriminiert

31.03.2008 - von Name + Adresse sind der Redaktion bekannt

Ich erhalte Altersrente seit 2005, also am Ende des Monats. Sogar die Gutschrift erfolgt teilweise später als bei den Rentnern, die noch im voraus ihre Rente beziehen. Außerdem wird mir, gegenüber den früheren Rentnern, bei einem normalen Rentenbezug von ca. 20 Jahren, eine weitere Monatsrente vorenthalten (norm. Verzinsung).

Das verstößt meiner Ansicht nach gegen die Gleichbehandlung der Menschen. Es grenzt an Betrug gegenüber den Neurentnern und es ist eine Diskriminierung (Alters-) aller Neurentner.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2481
Quelle: Mail an die Redaktion

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Rente :
09.01.2017: CSU macht Wahlkampf mit Mütterrente
20.12.2016: Bericht über seniorenpolitische Konferenz des DGB 2016 in Dresden
29.11.2016: Nach Gutsherrenart wird über Renten entschieden

Alle Artikel zum Thema Rente





Nach oben | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Hilfe
©2004-2016 Büro gegen Altersdiskriminierung