Diskriminierung melden
Suchen:

KFZ-Petition wg. Altersdiskriminierung: Bundesfinanzministerium nimmt sich viel Zeit

19.06.2019 | von Hanne Schweitzer
KFZ-Petition wg. Altersdiskriminierung: Bundesfinanzministerium nimmt sich viel ZeitEine gründlich vorbereitete Eingabe wegen Altersdiskriminierung durch die Versicherungswirtschaft eines Petenten aus Bremen, nahm der Petitionsausschuss des Bundestags zum Anlass, die Regierung zu fragen, ob und welche Regelung sie beabsichtigt, um die ungleiche Behandlung älterer KFZ-Versicherter durch die Assekuranz zu unterbinden. Die Antwort der Regierung, die sich schon vor den Europawahlen in einem hypnotischen Dämmerzustand befand, und deren beteiligte Akteure einen Funken Lebendigkei ... (Mehr)


Kinderrechte ins Grundgesetz?

18.06.2019
Kinderrechte ins Grundgesetz?Unter der Überschrift: "Sollen Elternrechte abgeschafft werden?", veröffentlichte der VerbandFamilienarbeit e.V. folgende Stellungnahm zur Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz: "Am 6. Juni debattierte der Bundestag über die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz (GG). Das geht auf eine Koalitionsvereinbarung der CDU-SPD-Regierung zurück, wird aber auch von Grünen und Linken unterstützt. So ist eine für die GG-Änderung erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit des Bundestages durchaus real ... (Mehr)


Weg mit der Altersdiskriminierung im Bildungsbereich !!!

17.06.2019 | von H.S.
Weg mit der Altersdiskriminierung im Bildungsbereich !!!Schon vor zwei Jahren, im Juni 2017, hat die von der Hans-Böckler-Stiftung eingesetzte Kommission "Arbeit der Zukunft" ihren Bericht "Arbeit transformieren!" vorgestellt. Er ist das Ergebnis eines zweijährigen Denk- und Diskussionsprozesses. Die Hans-Böckler-Stiftung hat die Kommission und ihre unabhängie Arbeit mit Infrastruktur, Wissen und Personal unterstützt. Der Bericht geht auch auf die Probleme ein, vor die sich gestellt sieht, wer im Alter von 30, 40 oder 50 Jahren eine Ausbildung nachho ... (Mehr)


OLG Münster: Rheinisches Revier Kohlefrei darf in Viersen aufgebaut werden

17.06.2019
Oberlandesgericht Münster: Keine Verlegung des Demonstrationscamps „Rheinisches Revier Kohlefrei“ , 17. Juni 2019 Das vom 19. bis zum 24. Juni 2019 geplante Demonstrationscamp „Rheinisches Revier Kohlefrei“ muss seinen Standort nicht wechseln, sondern darf wie geplant auf dem Gelände des „Eier mit Speck“-Festivals Am Hohen Busch in Viersen stattfinden. Das Oberverwaltungsgericht hat mit Beschluss vom 17. Juni 2019 die Beschwerde des Polizeipräsidiums Aachen gegen den Eilbeschluss des Verwaltung ... (Mehr)


GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier

15.06.2019 | von Hanne Schweitzer + D.S.
GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier       Zur Begründung der milliardenschweren Entwicklung der eGesundheitskarte (eGK) und der Telematikinfrastruktur (TI) wurden zwei Punkte angeführt, die m.W. NIEMALS intensiv auf ihre Stichhaltigkeit überprüft wurden! 1) ein angeblich milliardenschwerer (!!!) Missbrauch mit den alten Mtgliedskarten der Krankenversicherungen. 2) Hunderte Millionen Euro, die die GKV durch sogenannte DOPPELUNTERSUCHUNGEN belasten! ZAHLEN dazu gibt es nicht. Siehe: Anfrage an die Kassenärztliche Bundesvereinigung: [u ... (Mehr)


Zu langer Anlauf der SPD zur Halbierung der Krankenkassenbeiträge

15.06.2019 | von Horst Gehring
Zu langer Anlauf der SPD zur Halbierung der Krankenkassenbeiträge An den Parteivorstand der SPD per Mail von Horst Gehring: "Liebe Genossinnen, liebe Genossen, in den letzten Tagen stelle ich mir ernsthaft die Frage, warum bin ich noch Mitglied der SPD. Die ganzen gutgemeinten Hinweise zur betrieblichen Altersversorgung hat bereits vor der Landtagswahl in NRW die Landes-SPD ignoriert. Die deftige Quittung hat Hannelore Kraft dafür bekommen. Das Dilemma zog sich bekanntlich bis zur Europawahl im Jahr 2019 hin. Ein Zeichen für mich, dass die SPD die gutgemeinte ... (Mehr)


BALD AUS MIT MEINEM KRANKENHAUS? Dossier

14.06.2019 | von Hanne Schweitzer
BALD AUS MIT MEINEM  KRANKENHAUS? DossierIn keinem anderen europäischen Land wurden in den letzten Jahrzehnten so viele Krankenhäuser privatisiert wie hier. Seit der neoliberalen Dauer-Gesundheitsreform stieg der Anteil von Kliniken im Privatbesitz schon bis 2009 auf 30 Prozent. Seit 2016 läuft eine medial begleitete Kampagne des Gesundheitskomplexes, um Stimmung für eine Verschlechterung der Krankenhausversorgung zu machen: "Weg mit der wohnortnahen Krankenhausversorgung", sagt aber keiner, stattdessen heißt es: Je größer die Kl ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

19.06.2019
Rheinisches Braunkohlengelände: 19.- 24.Juni 2019 Ende Gelände

19.06.2019
Köln: Uraufführung - La Strada - ein Landstreich

19.06.2019
Erkelenz: Pressekonferenz der Klimabewegung

20.06.2019
Brüssel: Internationales Filmfestival

21.06.2019
Düsseldorf: Curated Affairs: ROSA

21.06.2019
Potsdam: Mehrgenerationen in die Platte

21.06.2019
Für eine Pflegezeit analog zur Elternzeit

21.06.2019
Aachen: Fridays for Future - Globaler Klimastreik

21.06.2019
Duisburg: Rage against Racism - Open Air

22.06.2019
Köln: ASta Uni Köln Aktionswoche für Nachhaltigkeit und Klimagerechtigkeit

22.06.2019
Keyenberg: Aktionstag Klima und Dörfer retten

22.06.2019
Hannover: 40. Todestag von Herbert Marcuse -Weitermachen

22.06.2019
Düsseldorf: Künstlerischer Dialog - Düsseldorf - Krakau

23.06.2019
Beckingen: DIE NEUE ATOMARE BEDROHUNG?

23.06.2019
Berlin: Du mit Deiner frechen Schnauze

Alle Termine …