Diskriminierung melden
Suchen:

Direktversicherung: Kurze Darstellung des Skandals

11.09.2019 - von Reinhard Günther

Leider nimmt dieser Milliardenskandal immer noch kein Ende und wir Belogenen und Betrogenen sind seit 2004 trotz enormen Engagements gegen diesen Betrugsskandal nicht einen Millimeter vorangekommen. Da alle Artikel in der Presse zu der Thematik der rechtswidrigen Verbeitragung der eigenfinanzierten (Direkt)-Lebensversicherung als reine Kapitalanlage im Vergleich zu der rechtskonformen Verbeitragung einer echten Betriebsrente m. W. die wirklichen Zusammenhänge differenziert noch nie richtig dargestellt haben, verfasste ich vor kurzem einen diesbezüglichen Artikel, der nach einem die Zusammenhänge erklärenden Gespräch mit der Chefredakteurin dann auch unverzüglich in dem Versicherungsportal Pfefferminzia veröffentlicht wurde. Leider ist dieses Versicherungsportal der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt, und somit die gewünschte Breitenwirkung sehr begrenzt.
Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn Sie nun auf Ihrer Hompage zusätzlich mit auf den Link zu diesem Artikel verweisen können.
Hier geht es zum Artikel: Link

Quelle: Mail an die Redaktion