Diskriminierung melden
Suchen:

Über 30Jährige keine Ahnung von "childhood"?

06.09.2006 - von Marie-Therese Heiser

Auf der Seite "Jugend schreibt", die regelmäßig in der FAZ erscheint, waren folgende Sätze zu lesen:

"Wie schreibt man childhood? So wie Robin Hood?" Jeder Schüler könnte diese Frage sofort beantworten, doch Erwachsene im Berufsleben sind dazu seltener instande, besonders, wenn sie zur Gruppe der über Dreißigjährigen gehören."

Womit mal wieder bewiesen wäre, dass für die unter 20Jährigen schon die über 30Jährigen zu den Alten gehören. Denen mangelt es, aus Sicht der Jüngeren, sehr erschreckend an Qualifiktionen. Immerhin wird ihnen noch
Lernfähigkeit zugestanden.

Quelle: FAZ, 5.9.06

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Image:
06.09.2006: Altersstereotype in FAZ
28.08.2006: Rentner leben NICHT vom Staat : Offener Brief an Dr. Hans-Olaf Henkel:
27.07.2006: Wie ein Verleger sein Alter definiert

Alle Artikel zum Thema Image