Diskriminierung melden
Suchen:

Raffelhüschen: Pflegeversicherung privatisieren

03.05.2007 - von Hanne Schweitzer

Das Vorstandsmitglied der Stiftung Marktwirtschaft, Bernd Raffelhüschen möchte den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung weiter reduzieren, die Eigenbeteilgung spürbar Erhöhen und "echte" Wettbewerbselemente im System einführen.

Er forderte erneut, die Beteiligung der Versicherungswirtschaft an der Pflegeversicherung. „Ohne den Einstieg in die Kapitaldeckung hat dieses System keine Zukunft“.

Ins Horn der Versicherungslobbiysten trötet ebenso sein Kollge Reinhold Schnabel von der Universität Duisburg-Essen, der ebenfalls für die „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ tätig ist.
Der möchte den Beitragssatz auf fast 6 Prozent erhöhen.
Derzeit beträgt der Beitragssatz 1,7 Prozent.

Man kann`s nicht oft genug wiederholen: Am 12.3.2007 meldet die FAZ auf Seite 37: Professor Bernd Rürup, Stundensatz für Vorträge: 14.500 Euro.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=1641
Quelle: FAZ 3.5.07