Diskriminierung melden
Suchen:

Schluss mit Harald Schmidt-Show

07.09.2006 - von Hanne Schweitzer

Entertainer Harald Schmidt beleidigte gestern Abend Zuschauer der ARD, die älter als 50 Jahre sind.

Der Showclown des gebührenfinanzierten Fernsehsenders juxte in der Sendung `Harald Schmidt Show`:

"Wir hier im Ersten, wir sagen nicht ´50 plus`, wir sagen ´Gammelfleisch.`

Das Büro gegen Altersdiskriminierung fordert Fritz Pleitgen, den Intendanten des Senders und Professor Dr. Gruber, ARD-Chef, auf, die Zuschauer mit weiteren Folgen dieser Sendung zu verschonen.

Über 50Jährige stellen den größten Anteil unter den Zuschauern der ARD. Sie haben es weder nötig noch verdient, sich von einem überbezahlten Unterhaltungsheini beleidigen zu lassen.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=1827
Quelle: Harald Schmidt-Show, 6.9.2006

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Image:
06.09.2006: Altersstereotype in FAZ
06.09.2006: Über 30Jährige keine Ahnung von "childhood"?
28.08.2006: Rentner leben NICHT vom Staat : Offener Brief an Dr. Hans-Olaf Henkel:

Alle Artikel zum Thema Image